Skip to main content

Abmahnung MG Premium Ltd. | Filesharing Pornofilm

Mit Abmahnung vom 09.05.2019 mahnt die MG Premium Ltd. Anschlussinhaber wegen einer Urheberrechtsverletzung durch Filesharing ab. Vertreten wird die Rechteinhaberin von der IPPC LAW Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Berlin. Geschäftsführer der Rechtsanwaltsgesellschaft ist Rechtsanwalt Daniel Sebastian. Der Grund für die Abmahnung ist eine angeblich über das Internet im März 2019 durchgeführte illegale Verbreitung des Filmwerkes “Side […]

Abmahnung Berlin Media Art JT e. K. | Filesharing Erotikfilm

Mit Abmahnung vom 02.03.2018 mahnt Rechtsanwalt Yussof Sarwari aus Hamburg für die Rechteinhaberin Berlin Media Art JT e. K. einen Anschlussinhaber wegen einer angeblich über seinen Internetanschluss im Dezember 2017 durchgeführten illegalen Verbreitung des Filmwerkes “GGG devot No. 051” ab. Abmahnung Berlin Media Art JT e. K. – Hintergrund Die Berlin Media Art JT e. […]

Abmahnung Astragon Entertainment GmbH | Filesharing Computerspiel

Die Kanzlei NIMROD Rechtsanwälte aus Berlin mahnt für die Rechteinhaberin Astragon Entertainment GmbH wegen Urheberrechtsverletzung ab. Betroffen ist der Inhaber eines Internetanschlusses. Es geht  um Filesharing des Computerspiels The Hunter: Call of the Wild im Januar 2018.. Abmahnung Astragon Entertainment GmbH – Hintergrund Die Astragon Entertainment GmbH hält nach eigenen Angaben die ausschließlichen deutschlandweiten Nutzungsrechte […]

Abmahnung Constantin Film Verleih GmbH | Filesharing

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte aus München mahnt für die Rechteinhaberin Constantin Film Verleih GmbH einen Anschlussinhaber wegen einer angeblich über seinen Internetanschluss im Dezember 2017 über ein Peer-to-Peer Netzwerk (Internettauschbörse) durchgeführten illegalen Verbreitung des Filmwerks “All Eyes on Me” ab. Abmahnung Constantin Film Verleih GmbH – Hintergrund Die Kanzlei WALDORF FROMMER ist bereits seit […]

Filesharing Abmahnung von WALDORF FROMMER | Bridge of Spies – Der Unterhändler

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte aus München mahnt nach wie vor regelmäßig namens und im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH, München ab. Gegenstand der vorliegenden Abmahnungen vom 28.06.2016 ist die angeblich unerlaubte Verbreitung des Films Bridge of Spies – Der Unterhändler über eine Internet Tauschbörse (P2P Netzwerk Bittorrent) im Wege des […]

Abmahnung Techland Sp. z o.o. | Computerspiel „Dying Light“

Uns liegt eine Abmahnung vom 10.03.2016 der Firma Techland Sp. z o.o. aus Ostrow Wielkopolski, Polen zur Prüfung vor. Diese mahnt den Inhaber eines Internetanschlusses ab, weil dieser das Computerspiel „Dying Light“ auf einer Tauschbörse im Internet illegal zum Download bereitgehalten hat. Vertreter der Firma Techland Sp. ist die Hamburger Kanzlei .rka Rechtsanwälte. Was fordert […]

Abmahnung Spinnin Records BV

Die Hamburger Kanzlei FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mahnt mit Schreiben vom 29.01.2016 für die Spinnin Records BV aus Hilversum, Niederlande ab. Es geht um eine  Urheberrechtsverletzung durch das öffentliche Anbieten des Musikwerks „Martin Solveig & GTA – Intoxiated“ in einer Online-Tauschbörse. Abmahnung Spinnin Records BV | Forderungen Gefordert ist die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie ein […]

Abmahnung der DigiRights Administration GmbH | Rechtsanwalt Daniel Sebastian

Die DigiRights Administration GmbH, vertreten durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin, mahnt wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke ab und fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung mit der Verpflichtung, es bei Meidung einer für jeden Fall der Zuwiderhandlung fällig werdenden Vertragsstrafe, deren Höhe von der Unterlassungsgläubigerin nach billigem Ermessen bestimmt wird und im Streitfall vom zuständigen […]

Sekundäre Darlegungslast in Filesharing Fällen

Eine häufig strittige Frage in Filesharin Prozessen ist: Muss der Anschlussinhaber die Namen tatverdächtiger Kinder im Rahmen seiner sekundären Darlegungslast preisgeben? Nach einer bemerkenswerten Entscheidung des OLG München gemäß Urteil vom 14.01.2016 – Az. 29 U 2593/15 – JA. Sachverhalt beim OLG München Auf einer Internettauschbörse hatte ein Nutzer anderen Nutzern über das Internet eine […]

Abmahnung Ultra Records, LLC | Bravo The Hits 2015

Das Unternehmen Ultra Records, LLC, vertreten durch die Rechtsanwälte Kornmeier & Partner aus Frankfurt, mahnt wegen Verletzung des Urheberrechts ab und fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung mit der Verpflichtung, es ab sofort zu unterlassen, bei Vermeidung einer angemessenen, von Ultra Records, LLC für jeden Fall der Zuwiderhandlung festzusetzenden Vertragsstrafe, deren Höhe im Streitfall vom […]

Abmahnung DigiRights Administration | Rechtsanwalt Daniel Sebastian

Eine Abmahnung der DigiRights Administration GmbH stammt regelmäßig von Rechtsanwalt Daniel Sebastian, aus Berlin. Rechtsanwalt Sebastian vertritt das Unternehmen schon seit Jahren anwatlich. Denn neben zahlreichen anderen Abmahnungen liegen uns beispielsweise die folgenden Fälle vor. Stets geht es um das öffentliche Zugänglichmachen von Musikwerken deren Rechteinhaberin die DigiRights Administration GmbH ist: Abmahnung vom 09.10.2015 – […]

Abmahnung Twentieth Century Fox | WALDORF FROMMER

Sie haben auch eine Abmahnung der Firma Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH durch die Münchener Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte erhalten und möchten schnell wissen, was Sie tun können? Abmahnung Twentieth Century Fox – Hintergründe Die Kanzlei WALDORF FROMMER aus München mahnt mit Schreiben vom 08.09.2015 namens und im Auftrag der Rechteinhaberin eine Privatperson als […]

BGH Tauschbörse I-III | 3 Filesharing Fälle zugunsten der Musikindustrie

Drei BGH-Urteile ( BGH Tauschbörse I-III) bestätigen Rechtsprechung zur sekundären Darlegungslast In gleich drei Fällen bestätigte der Bundesgerichtshof seine bisherige Rechtsprechung zu den Anforderungen an das Verteidigungsvorbringen von Anschlussinhabern, wenn über diesen Anschluss Urheberrechtsverletzungen, zum Beispiel durch Filesharing-Dienste, begangen worden sind. Urteil vom 11. Juni 2015 – Az. I ZR 19/14  BGH Tauschbörse I im […]

OLG Hamburg präzisiert sekundäre Darlegungslast in Filesharing Fällen

Das Hanseatische Oberlandesgericht hat am 2. Februar 2015 in einem Beschluss (Az .: 5 W 47/13) den Umfang der sekundären Darlegungslast in einem Filesharingfall begrenzt und präzisiert. Was bedeutet sekundäre Darlegungslast? Die sekundäre Darlegungslast ist eine Verpflichtung des Beklagten/Antragsgegners, Behauptungen des Klägers/Antragstellers nicht nur einfach zu bestreiten, sondern auch gegen die Behauptung des Klägers sprechende […]

AG Düsseldorf: Erleichterung für sekundäre Darlegungslast

Bei Filesharing durch Private muss der Kläger die vollständige Rechte-Kette hinsichtlich seines ausschließlichen Nutzungsrechts darlegen und beweisen. Insoweit plädiert das Gericht für eine Erleichterung für sekundäre Darlegungslast: Sachverhalt des AG Düsseldorf, der zur Erleichterungen für die sekundäre Darlegungslast geführt hat. Der Entscheidung des Amtsgerichts Düsseldorf vom 23. September 2014 (Aktenzeichen 57 C 425/14) zur sekundären […]

Abmahnung Track by Track Records

Mit Schreiben vom 28.11.2014 mahnt die Hamburger Rechtsanwaltskanzlei FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH für die Firma Track by Track Records UG (haftungsbeschränkt) ab. Grund ist ein angeblich im Oktober 2014 unerlaubt über die Internet Tauschbörse BitTorrent zum Download angebotenen Chartcontainers VA-Urban Dance Vol 9 (2014). Genau geht es um die Tonaufnahme: Michael Mind Project – Ignite. Abmahnung […]

OLG Frankfurt: 200,00 € Lizenzschadensersatz für einen Musiktitel

Mit Urteil vom 15.07.2014 zum AZ: 11 U 115/13 hat das OLG Frankfurt entschieden, dass 200,00 € fiktiver Lizenzschadensersatz für einen in eine Internettauschbörse eingestellten Musiktitel aus den aktuellen Charts angemessen sind. Gleichzeitig hat das Gericht festgestellt, dass die Abmahnkosten nicht gemäß § 97 a II UrhG (a. F.) auf 100,00 € zu deckeln sind, […]

BGH: Haftung des Anschlussinhabers für Filesharing volljähriger Familienangehöriger

In Fortsetzung seiner Filesharing Rechtsprechung hat sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteil vom 08.01.2014 in der sogenannten BearShare Entscheidung zur Haftung des Anschlussinhabers für das Verhalten volljähriger Familienmitglieder geäußert (Az. I ZR 169/12) – BGH Bearshare. Mit diesem Urteil hat der BGH die Verfolgung von durch Downloads über Internettauschbörsen verursachtes öffentliches Anbieten von urheberrechtlich geschützten […]

Abmahnung Studiocanal GmbH | Tribute von Panem

WALDORF FROMMER Rechtsanwälte aus München mahnen mit Schreiben vom 03.01.2014 namens und im Auftrag der Firma Studiocanal GmbH, Berlin wegen angeblich unerlaubter Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Filmwerkes „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ über eine Internet Tauschbörse (Filesharing Peer-to-Peer Netzwerk) ab. Der Tatvorwurf liegt im Dezember 2013. Ermittlungsunternehmen: Guardaley Ltd. Peer-to-Peer Netzwerk: BitTorrent Unserer […]

Mahnbescheid der Firma Fraiserside Holdings Limited

Nachdem die Kanzlei Negele, Zimmel, Greuter, Beller Rechtsanwälte aus Augsburg im Jahre 2010 die angeblich unerlaubte Verwertung eines urheberrechtlich geschützten Erotikfilms abgemahnt hat und die Forderungen im Jahre 2013 durch das Inkassounternehmen DEBCON GmbH Debitorenmanagement und Consulting aus Witten weiter verfolgt wurde, hat Rechtsanwalt Sebastian Wulf aus Witten nunmehr kurz vor Ablauf der Verjährung für […]

Abmahnung Twentieth Century Fox | TV Serie

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte aus München mahnt für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH mit Schreiben vom 18.10.2013  ab. Grund ist, dass der Inhaber eines Internetanschlusses angeblich im September 2013 die amerikanischen TV Serien  How I Met Your Mother und New Girl über ein Peer-to-Peer Netzwerk (P2P Tauschbörse) illegal verbreitet haben soll. Abmahnung […]

Abmahnung Tandem Communications GmbH | Crossing Lines – Staffel 1

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte aus München mahnt für die Rechteinhaberin Tandem Comunications GmbH mit Schreiben vom 17.09.2013 einen DSL-Anschlussinhaber ab wegen einer angeblich über seinen Internetanschluss im September 2013 über ein Peer-to-Peer Netzwerk (P2P Tauschbörse) durchgeführten illegalen Verbreitung der TV Serie “Crossing Lines – Staffel 1 – div. Folgen ”. Die Kanzlei WALDORF FROMMER […]

Abmahnung Firma Twentieth Century Fox | Modern Family Staffel 4

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte aus München mahnt für die Rechteinhaberin Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH mit Schreiben vom 31.07.2013 einen Anschlussinhaber ab wegen einer angeblich über seinen Internetanschluss Juni 2013 über ein Peer-to-Peer Netzwerk (Internet Tauschbörse) durchgeführten illegalen Verbreitung der TV Serie “Modern Family -Staffel 4 Folgen 15 und 16”. Die Kanzlei […]

Mahnbescheide Waldorf Frommer | Filesharing

Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München macht vor Ablauf der Verjährungsfrist und vor der geplanten Gesetzesänderung zur Eindämmung ernst. Uns liegen erste Mahnbescheide des Amtsgerichts Coburg (Coburg deshalb, weil dies das zentrale Mahngericht für Bayern, dem Land des Sitzes der Kanzlei Waldorf Frommer ist) gegen Mandanten vor, die nach Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung im […]

Abmahnung Constantin Film Verleih GmbH | Filesharing | Scary Movie 5

Die Kanzlei WALDORF FROMMER Rechtsanwälte aus München mahnt für die Rechteinhaberin Constantin Film Verleih GmbH einen Anschlussinhaber ab wegen einer angeblich über seinen Internetanschluss Juni 2013 über ein Peer-to-Peer Netzwerk (Internet Tauschbörse) durchgeführten illegalen Verbreitung des Filmwerks “Scary Movie 5”. Die Kanzlei WALDORF FROMMER ist bereits seit vielen Jahren im Abmahngeschäft für verschiedene bekannte Rechteinhaber […]

Vermieter haftet nicht für Filesharing des Mieter einer Ferienwohnung

Das LG Frankfurt am Main hat mit Urteil  vom 28.06.2013 (Az. 2-06 O 304/12) festgestellt, ein Vermieter haftet nicht für Mieter einer Ferienwohnung unter dem Aspekt einer Störerhaftung für Abmahnkosten, wenn dieser dem Mieter einer Ferienwohnung über WLAN einen Internet-Gastzugang von vornherein nur zum Versand von E-Mails und allenfalls noch zu beruflichen Zwecken eingeräumt hat. […]

WLAN absichern – was ist zu beachten?

Fast in jedem Haushalt, der einen DSL Anschluss oder einen sogenannten Breitband-Anschluss (z.B. über Kabel) besitzt, steht ein WLAN Router, über den der Zugang zum Internet auch per Funkverbindung (also auch kabellos) möglich ist. Praktische Anwendung findet die WLAN Verbindung meistens für Notebooks, Laptops, Smartphones, Tablett-PC’s etc.. Warum das WLAN absichern? Verschlüsseln Sie Ihr WLAN […]

Abmahnung Universal Musik GmbH | STARDUST | LENA

Die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte aus Hamburg mahnt für die Firma Universal Music GmbH ab wegen einer angeblich Anfang November 2012 über eine Internet Tauschbörse durchgeführten illegalen Verbreitung des Musikalbums „Stardust“ der Künstlerin Lena.  Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie ein Vergleichsbetrag in Höhe von 1.200 € als pauschaler Schadensersatz einschließlich Anwaltskosten und sonstiger […]

BGH: Haftung der Eltern für Filesharing minderjähriger Kinder

Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 15.11.2012 entschieden, dass Eltern für das illegale Filesharing eines 13-jährigen Kindes grundsätzlich nicht haften, wenn sie das Kind über das Verbot einer rechtswidrigen Teilnahme an Internettauschbörsen belehrt hatten und keine Anhaltspunkte dafür hatten, dass ihr Kind diesem Verbot zuwiderhandelt. Die Klägerinnen sind […]

Abmahnung Universal Music GmbH | Musikalbum

Die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte aus Hamburg mahnt für die Firma Universal Music GmbH ab wegen einer angeblich im Oktober 2012 über eine Internet Tauschbörse festgestellten illegalen Verbreitung von Tonaufnahmen des Musikalbums von „Hallo Welt“ des Künstlers Max Herre. Forderung: Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung Schadensersatz: Pauschalbetrag von EUR 1.200,- einschließlich Anwaltskosten und sonstiger Rechtsverfolgungskosten. […]

Haftung eines Hotelbetreibers für Filesharing der Gäste

Gibt es eine Haftung eines Hotelbetreibers für Filesharing der Gäste – NEIN. Zum Sachverhalt Für Hotelbetreiber kommt eine gute Nachricht vom Landgericht Frankfurt am Main. Mit Urteil vom 18.08.2010 hat das Gericht entschieden, dass der Hotelbetreiber unter bestimmten Bedingungen nicht für Urheberrechtsverletzungen haftet, die seine Gäste oder Dritte begehen (Az. 2-6 S 19/09). Im konkreten […]